Mai 29, 2011

Komm in meinem Garten,
ich möchte, dass meine Rosen Dich kennen lernen.

Richard B. Sheridan 1751-1816

Advertisements

Neue Ausblicke…

Mai 29, 2011

Durch den Ausbau unserer Veranda mit u.a. einem neuen Fenster aus einem Altbau haben wir die Arbeit in unserem Blog nun doch arg vernachlässigt…und der Kampf gegen den Giersch hat ein Übriges getan…Aber demnächst soll es zumindest neue Fotos geben:-)

 

Spannender Artikel im Netz entdeckt

September 21, 2009
gärtnern in barcelona

gärtnern in barcelona

Auf Indymedia, einer unabhängigen Medienplattform, ist ein toller Artikel über Gärtnern in der Stadt (Barcelona) erschienen.

http://de.indymedia.org/2009/09/261333.shtml

Lavendel

Juli 26, 2009

Lavendel Lavendel Lavendel

Zwei Seiten unserer Kräuterspirale haben wir mit einer Bepflanzung aus Lavendel versehen, der nun mächtig blüht und beliebter Anflugort für alle Arten von Insekten ist.

lavendelschmetterling

Besuch



in der Lavendelhecke

in der Lavendelhecke

Zwar haben wir uns kaum getraut unseren Lavendelbesuchern etwas von ihren geliebten Blüten zu rauben, aber letztendlich haben wir es doch gewagt. Hier ein Teil unserer Ausbeute:

Getrockneter Lavendel

Die Blüten haben wir nach dem Trocknen sorgfältig von den Stengel getrennt und  damit Herzen und Engelsflügel gefüllt! Die getrockneten Blüten verströmen einen sehr intensiven Duft, da haben die Motten keine Chance mehr 😉

Lavendelflügel

Lavendelflügel

Lavendelherz

Lavendelherz

Unsere freundliche Gartenfotografin hat sich auch an Lavendelseife versucht. Darüber wird sie später persönlich berichten.

a_hexen01

Regen/Ferienpause

Juli 23, 2009

Die Ferien und der viele Regen haben uns in der Gartenarbeit wie auch in der Arbeit am Blog etwas ausgebremst…Die Pflanzen in der Parzelle wachsen und gedeihen natürlich auch ohne unsere Hilfe- und zwar ganz kräftig 😉

Wildes Blumenbeet

Wildes Blumenbeet

Juli 23, 2009



Demo in Berlin: Mal richtig abschalten

Neugestaltung der schattigen Gartenecke

Juni 22, 2009

sollen in Kürze zusammenfinden…

Genaueres folgt vom Fachmann 😉

Erdbeerdiskussion

Juni 21, 2009

So….

Einmal in der Woche mit pürierten Erdbeeren die Zähne putzen und sie werden bald mit der Sonne um die Wette strahlen. Erdbeeren enthalten nämlich Aufheller und sind ein ganz natürliches Bleichmittel. So können Sie etwas für Ihr Aussehen tun und gleichzeitig naschen – besser geht’s nicht! Hollywood-Beauty Catherine Zeta-Jones macht es ebenfalls so. Und überzeugt mit einem strahlend weißen Lächeln…

Oder so…

Besonders ulkig ist die oft empfohlene Reinigung der Zähne mit einem Matsch aus zerdrückten Erdbeeren. Diese Empfehlung ist besonders deshalb so absurd, weil die vor allem in der Außenhaut von Erdbeeren enthaltenen Farbpigmente bekanntermaßen besonders stark färben und durch die gründliche Einarbeitung in den Zahnschmelz eher zu einer weiteren Verfärbung des Zahnschmelzes führen als zu einer Entfärbung. Diese Empfehlung stammt noch aus einer Zeit, als es noch keine Zahncremes gab. Die Römer nutzten zur Reinigung der Zähne die mild scheuernde Wirkung der in den Erdbeeren vorhandenen kleinen Kernchen aus, um den Knaster von den Beißern herunterzuschrubben. Bei entsprechend dickem, farbigem Belag kam es durch dessen Entfernung möglicherweise auch zu einem (vorübergehenden) gewissen optischen Aufhellungseffekt der Zähne, nur waren die Zähne selbst damals vermutlich meist ohnehin reichlich verfärbt, sodass schon die Entfernung der Beläge bereits ein erheblicher optischer Gewinn war.

Erste Ernte

Juni 3, 2009

Die ersten im Gewächshaus vorgezogenen Radieschen haben wir schon geerntet. Und Erdbeeren…Zahnpasta wächst bei uns auch 😉

Gewächshaus

Juni 3, 2009

Im letzten Jahr haben wir uns im  Baumarkt ein einfaches Gewächshaus gekauft, um einige Pflänzchen vorziehen zu können, damit sie nicht gleich von den Schnecken mit Stumpf und Stiel vertilgt werden. Da warten nun unter anderem

darauf nach draussen ins Beet gepflanzt zu werden.